Wappen MGV
Aktuelles 2019
Kontakte
vor

Senioren- und Vereinsweihnachtsfeier

Alle Jahre wieder ist das Wochenende des 3. Advent ein “Stresswochenende”. Am Samstagnachmittag 14:00 Uhr trafen sich Weischlitzer Rentner in der Südscheune Weischlitz zur Weihnachtsfeier, die der Kulturverein Weischlitz ausrichtete. Wie schon seit über 40 Jahren waren wir mit der kulturellen Umrahmung beauftragt. Erst ca. 1 Stunde Programm, danach Kaffeetrinken und dann wieder 1 Stunde Programm.

Dazu organisieren wir uns immer Hilfe. Zur Begleitung vieler solistischer Stücke unterstützte uns Hartmut Büttner am Klavier und am Akkordeon. Mit ihren Gitarren brachten Amelie Dinger und Johannes Schönwälder Abwechslung in das Programm. Loreley Knoll mit ihrer klaren hohen Stimme und Emely Schönwälder mit ihrer Querflöte erzeugten einen tollen Kontrast zu den kräftigen Männerstimmen. Diese vier jungen Leute unterstützen unseren Verein zum Weihnachtsprogramm schon viele Jahren. Seit letztem Jahr ist Felix Schönwälder auch mit dabei. Der junge Mann, 8 Jahre, lies mit seinen Gedichten die Herzen der Senioren erstrahlen. Aus unseren Reihen sangen die Seebären Michael Bunitin und Gert Krämer von den Weihnachten auf See, Harald Dietsch lies Evergreens wieder erstrahlen und Uwe Schönwälder sang von de Hutzenleit und dr Ufenbank, kurzer Hand von der Hutzenbank. Ein kleiner Versprecher von mir.

Am Abend gegen 19:00 Uhr trafen sich die Vereinsmitglieder mit ihren Ehefrauen und Kindern zur Vereinsweihnachtsfeier. Nach einer kurzen Begrüßung wurde sofort das fantastische Bufett der Fleischerei Zschäck gestürmt und der ganze Stress der letzten Wochen weg gegessen. Danach sangen wir ein paar Lieder aus unserem Weihnachtsprogramm, zu meist die neuen Lieder. Peter Forbrig brachte ernste und heitere Gedichte zu Gehör, Harald Dietsch mit Begleitung von Hartmut Büttner lies Operettenmelodien erklingen und Uwe Schönwälder las aus Büchern heitere Geschichten in Mundart. Ein Highlight war der Gesang von unserem ältesten Sänger Werner Schmidt, 88 Jahre, der zu Ehren von Rudolf Polenz den Schlendrian sang und danach noch weitere Lieder aus seiner aktiven Zeit in einer fantastischen Qualität vortrug. Hut ab.

Diesen Abend nutzten wir auch, um langjährige Mitglieder zu ehren. Für 15 Jahre passives Mitglied in unserem Verein ehrten wir Peter Forbrig und Ehrenfried Stirner. Wenn es darum geht, unseren Verein zu unterstützen, ob beim Sommerfest oder bei Sängertreffen, sind sie immer mit dabei. Sie wurden mit einer Ehrenurkunde und einem geistreichen Getränk geehrt.

Für unseren Verein war dieser Abend ein toller Abschluss für 2019 und freuen uns schon auf die kommenden Aufgaben 2020, die nicht weniger werden und die Kraft und den Einsatz jedes Einzelnen verlangen.

[Willkommen] [Wir über uns] [Aktuelles] [Damals war's] [Unsere Lieder] [Das sind wir] [Vorstand] [Impressum] [Gästebuch] [Datenschutz]
Wappen Weischlitz
Terminkalender Ein